nach oben
QUIZ
 

ZUSAGE, ABSAGE, WAS NUN?

Ist Deine Bewerbung erfolgreich, erhältst Du einen Zulassungsbescheid. Der erlaubt Dir, Dich an der Hochschule zu immatrikulieren – so heißt es, wenn man sich an einer Uni einschreibt. Wenn Du nicht gleich den gewünschten Studienplatz ergatterst, musst Du keinesfalls den Kopf in den Sand stecken. Denn oft werden Studienplätze nicht angenommen und dann im Nachrückverfahren noch einmal vergeben.

Im Nachrückverfahren einen Studienplatz bekommen

© Syda Productions - Fotolia.com

Da sich die Nachrückverfahren meist bis ins Semester hineinziehen, bleiben viele Studienplätze unbesetzt. Viele Abiturientinnen und Abiturienten bewerben sich parallel für mehrere Studiengänge an mehreren Hochschulen, um ihre Chance auf einen Studienplatz zu erhöhen. Im Zuge dieses Verfahrens kann es sein, dass Du nachrückst und so Deinen gewünschten Studienplatz doch noch ergatterst.

Falls Du auch im Nachrückverfahren kein Glück hast, nicht verzweifeln! Mit dem Ende der Einschreibefrist kannst Du nochmals aktiv werden. Freie-studienplaetze.de informiert Dich über Studienplätze bundesweit an allen Hochschulen, die nach der ersten Zulassungsrunde und dem Nachrückverfahren noch offen geblieben sind. Mit Beginn der Vorlesungen schließt die Börse. 

Wartezeit überbrücken

Findest Du jedoch auch auf diesem Wege keinen Studienplatz mehr, überlege Dir, wie Du die Zeit bis zum nächsten Semester sinnvoll überbrücken kannst. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr? Oder mit Work and Travel im Ausland?

Du kannst auch eine Ausbildung absolvieren und Dich damit interessanter machen, z.B. als Rettungsassistent für ein Medizinstudium. Ein weiteres Plus: Je länger Deine Wartezeit ist, desto größer werden Deine Chancen auf einen Studienplatz.

07/2017

Das könnte dich interessieren

Praktikum nach dem Schulabschluss

Ein Praktikum ist eine gute Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Wie Du eine Praktikumsstelle findest und worauf Du achten solltest, haben wir Dir zusammengefasst.

Abi verhauen

Du hast das Abitur nicht bestanden? Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Welche Möglichkeiten Du jetzt hast, verraten wir Dir hier. 

Das Bachelorstudium

Mit dem Bachelor erlangst Du einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Was Du sonst noch wissen musst: Hier erfährst Du es. 

 

Top-Hochschulen stellen sich vor

FOM ist Hochschule des Monats

Lerne die Hochschule des Monats kennen und erfahre mehr über das Studium an der FOM!
Hochschule FOM Hochschule